.
  • Cream your Dream

    Kosmetik mit medizinischem Anspruch zum Wohle unserer Liebsten

    natürliche Produkte für natürliche Schönheit
  • Bionik
    Die Natur als Lehrmeister

    Perfektion ist unser Anspruch – daher nehmen wir uns die Natur zum Vorbild: Ähnlich wie der Schutzmantel unserer Haut besitzen unsere BIO-Kosmetikprodukte eine lamellare Struktur, vorstellbar als eine zweite, unsichtbare Haut. Das ist unser Know-how.

    Zudem sind alle Produkte der BIONIC COSMETICS absolut BIO-konform. Sie haben ein äußerst geringes Allergiepotential und sind geeignet für alle Hauttypen, auch für extrem sensible Haut.

    Mit ihren hocheffizienten Pflanzenextrakten stellt die Natur uns echte Alleskönner zur Seite: Sie schützen, reparieren, spenden Feuchtigkeit und verleihen ein jugendliches Aussehen. Bei der Herstellung unserer dermatologisch geprüften BIO-Kosmetik machen wir deshalb Edelweiß und Schachtelhalm, Algen, Sheabutter und BIO-Öle mit ihren natürlichen Vitaminen zu unseren Verbündeten.

    Frisches Gletscherwasser, entnommen am Fuße der Glarner Alpen, kombiniert mit dem der Haut wohlbekannten Hyaluron ist die Basis der im Herzen der Schweiz entwickelten und produzierten BIONIC COSMETICS Produkte.

     
  • Ausgewählte Bio Kosmetik zertifiziert mit Dokument

    Anders als die Anderen
    Zertifizierte BIO-Kosmetik

    Dank ihres lamellaren Aufbaus wirkt die menschliche Haut wie eine Schutzmembran: In ihrer Doppelfunktion blockt sie schädliche Umweltemissionen ab und lässt gleichzeitig Feuchtigkeit kontrolliert passieren, so dass sie von innen nicht austrocknet. Anders als herkömmliche Cremes, die eine tröpfchenförmige Struktur aufweisen, sind die BIO-Produkte der BIONIC COSMETICS dieser schichtartigen lamellaren Struktur unserer hauteigenen Lipide nachempfunden.

    Diese besondere Basis wird im eigens von der BIONIC COSMETICS Forschung entwickelten und patentierten DermaMimetikTM-Verfahren hergestellt. Aufgrund seiner schonenden Eigenschaften ist DermaMimetikTM weltweit einzigartig und ideal zur Herstellung von BIO-Kosmetik und medizinischer Cremes geeignet.
  • Qualitätsversprechen
    Zertifiziert nach COSMOS Standard

    COSMOS ORGANIC nach dem COSMOS Standard durch ECOCERT Greenlife zertifiziert. COSMOS ORGANIC entspricht dem höchsten Qualitätsstandard in der Kosmetik.
  • DermaMimeticTM Technologie

    Die DermaMimeticTM Technologie ermöglicht uns die Produktion der modernen Naturkosmetik mit medizinischem Anspruch.
    Bei der Entwicklung der DermaMimeticTM Technologie wurde bewusst auf PEG-Emulgatoren (abbauresistente Emulgatoren) und Konservierungsstoffe verzichtet, da sie im Verdacht stehen, Störungen der Hautbarriere zu fördern.
    Ist die Barriere erst einmal gestört, passieren Duftstoffe, allergene Emissionen oder auch Konservierungsstoffe leicht die Hornschicht und penetrieren gegebenenfalls auch die unteren Hautschichten, bis hin, dass sich Teile davon im Blutbild wiederfinden. Auch die vielfach in Cremes eingearbeiteten Mineralöle, die eine sensorisch angenehme Haptik versprechen, beeinflussen die hauteigene Regeneration erheblich. Auswascheffekte – typisch für konventionelle Präparate und abhängig vom Verhältnis Emulgator-/Fettstoff – sind hier naturgemäß gering.
     
    Viele biochemische Prozesse basieren auf physikalischen Eigenschaften. So ist in der Literatur nachgewiesen, dass Präparate mit Membran-Struktur sich nahtlos in die identisch aufgebaute Hautbarriere integrieren. Da lamellar geprägte Creme-Strukturen der Physiologie unserer Haut entsprechen, sind sie ideal für alle Hauttypen. Gestörte Hautbarrieren können sich innerhalb kürzester Zeit beruhigen. (Vgl. hierzu Publikationen von Dr. Lauterschläger, „Urvater“ der „Dermatologischen Matrix Struktur, DMS“).
     
    Problematische Kosmetik führt in der Regle zu Störungen der Hautbarriere. Der Übergang zu einer krankhaften Hautveränderung ist fließend. In der Regel beginnen die Probleme mit der Störung der Hautbarriere. Als Folge stellt sich eine niedrige Hautfeuchtigkeit ein, dem ein hoher Wasserverlust der Haut (TEWL-Wert) vorausgeht. Bei Nichtbehandlung der gestörten Hautbarriere bleiben die TEWL-Werte sehr hoch, eine chronische „Austrocknung“ der Haut setzt ein. Juckreize und Rötungen spiegeln dieses lokal gestörte Szenario wieder. Im weiteren Verlauf zeigen sich bald weitere Indikationen an – die neurodermitische Haut beginnt sich auszurichten. Eine sinnvoll angepasste Hautpflege wird nun nötig.
     
    Die DermaMimeticTM BasisCreme ist fettstoffreich. Bei Bedarf, zum Beispiel bei trockener Haut, kann sie mit Aminosäuren und Hyaluronsäure als oberflächlichem Filmbildner, wie unseren Anti Aging Produkten, ausgestattet werden. Bei atopischer Dermatitis können, individuell abgestimmt, von dem behandelnden Arzt zusätzlich Wirkstoffe mit antientzündlichem Potenzial (omega-3-, omega-6-Fettsäuren, etc.) und juckreizhemmende Komponenten wie Harnstoff oder andere spezielle Amide sinnvoll eingesetzt werden.

  • Herstellung

    Um den Einsatz potentiell hautschädigender Emulgatoren zu vermeiden, wird für die Produktion unserer Cremes eine patentierte Ultraschalltechnologie eingesetzt. Das Prinzip der Ultraschall-Emulgierung basiert auf der Kavitation, welche erzeugt wird, wenn hochintensive Ultraschallwellen in eine Flüssigkeit eingetragen werden. Die Ultraschallkavitation erzeugt hohe Scherkräfte sowie Mikroturbulenzen in der Flüssigkeit, sodass die Tropfen der zwei Phasen (Wasser- und Ölphase) zerkleinert und zu einer Phase vermischt werden.